TanzTreff

Discofox-Workshop 2014

Körbchen, Wickelvariationen, Schal…

Nein, dies ist kein Aufruf zu einem Handarbeitsworkshop im MTV Wassel …
… sondern ein Rückblick auf unseren 4-teiligen Discofox-Workshop, der Ende Juni und im Juli in unserer Wasseler Sporthalle stattgefunden hat.

Immer wieder kommen wir alle in die Verlegenheit auf Feiern und/oder Veranstaltungen tanzen zu dürfen (müssen!!). Ganz zu schweigen von dem nahenden, sich jährlich wiederholenden Großereignis, dem Wasseler Sommer-Schützenfest.

Unserem Aufruf, bei fröhlicher Laune und viel Musik gemeinsam in Vergessenheit geratene Schrittkombinationen zu üben und zu erweitern, sind an den vier Übungsabenden bis zu 16 Paaren gefolgt. Unser Übungsleiter Jürgen Schönfelder und seine rechte Hand, Sylvia Möller, wurden vor die schwierige Aufgabe gestellt, die völlig unterschiedlichen Vorkenntnisse im Kurs anzunehmen und in ansprechende, anspruchsvolle, aber nicht überfordernde Tanzschritte umzuwandeln. Aber auch für die Teilnehmer bedeuten drei Stunden Training am Sonntag bei mitunter heißen Temperaturen eine nicht zu verachtende Herausforderung an Fitness und Kondition.

Beim Üben von ‚Brezel‘ und ‚Körbchenvariationen‘ haben wir uns wacker geschlagen, obwohl wir uns so manches Mal  gefragt haben, wie diese Verdrehungen, Schnörkel und Verknotungen ohne größere Schäden an Rücken oder Schultergelenk und dazu noch im Rhythmus zur Musik anzuwenden sind. Wir haben auch so manches Mal auf Jürgens Ausruf gewartet: “…und beim nächsten Mal verrate ich Euch die Auflösung des Knotens.“ Aber natürlich haben uns Jürgen und Sylvia nicht im Regen stehen lassen.

Am Ende des Workshops waren alle Teilnehmer fit in diversen Handwechselvariationen mit den unterschiedlichsten Ein- und Ausgängen - selbstverständlich mit integriertem Herren- bzw. Damensolo, ‚Brezel‘, ‚Körbchenvariationen‘ und dem ‚Schal‘.

Schade, dass das Schützenfest nicht umgehend, sondern erst in sechs Wochen stattfand.

Einen Wiederholungstermin konnten wir aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr realisieren. Und so bleibt abzuwarten, wie viele Schrittkombinationen wir uns auch langfristig merken können.

Herzlichen Dank nochmals an Jürgen Schönfelder und Sylvia Möller für die Planung und Durchführung des kurzweiligen Discofox-Workshops! Wir haben nicht nur etwas für Kondition und Gesundheit getan, sondern wir hatten dabei auch noch eine Menge Spaß.

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.