Damengymnastik

Weihnachtsfeier mit Weihnachtsfrau, Gitarre und Ente

Nun war es wieder soweit! Ganz plötzlich und unerwartet war die Weihnachtszeit da. Man gut, dass es Spartenverantwortliche gibt, die sich um eine Weihnachtsfeier kümmern. Ulrike, Dagmar und Barbara luden die Wasseler Damengymnastik am 18.12.2019 ins „Kretschmann“ ein. Da Sehnde nicht weit von Wassel entfernt ist, bildeten sich Fahrgemeinschaften, und so wurde sich um 18:00 Uhr direkt im Restaurant eingefunden. Alle Sportlerinnen wurden von Dagmar begrüßt, die wie immer die Tische noch schön weihnachtlich dekoriert hatte. Eine flotte Bedienung drückte jedem Neuankömmling einen kühlen Sekt in die Hand und so konnte die Weihnachtsfeier der Wasseler Damengymnastik beginnen.

Der Wirt begrüßte uns mit einem freundlichen "Hallo" und 21 Damen durften im separaten, hübsch dekorierten  Raum Platz nehmen. Dagmar sprach eine kurze Begrüßung aus und es gab ein „dreifach Sport“ für Bärbel Jepp, die 60 Jahre alt geworden war! Gudrun Gahre übergab Dagmar Stachorski ein wunderschönes Alpenveilchen für die gute Organisation und das ewige Kümmern :-).

Nach Ente mit Rotkohl, Rosenkohl und Klößen und anderen Köstlichkeiten stolperte auf einmal die Weihnachtsfrau herein. Mit Ho, Ho, Ho und bei 7 Grad schwitzte die Weihnachtsfrau Ulrike, las ein Gedicht vor und verteilte dann kleine Weihnachtsbeutelchen mit leckerem Inhalt.

Nach dem Dessert spielte Ilse Scholl - engagiert von Dagmar- Weihnachtslieder und wer wollte, konnte kräftig mit trällern. Eine tolle Idee!

Wie jedes Jahr hielt Dagmar ihre Ansprache und lies 2019 Revue passieren. Auch erfolgten von ihr die Dankesreden für die spartenverantwortliche Ulrike D. und Helferlein Barbara sowie für Renate (führt die Anwesenheitsliste) und Ulrike B. (kümmert sich seit Jahren um die Kasse der Sparte). Natürlich bekam auch die Trainerin Iris Krumlin und die Vertretung Sabine einen Dank für ihre Mühe und Geduld mit den Sportlerinnen ausgesprochen. Jede der Damen durfte sich einen Weihnachtsstern, ein Alpenveilchen oder eine Azalee aussuchen.

Alle Damen unterstützten diese Anerkennungen mit einem kräftigen Applaus. Susanne Schuster las uns noch eine kleine Weihnachtsgeschichte vor, bei der Besinnlichkeit einkehrte. Es wurde gesungen, gelacht und geklönt. Alle Damen des MTV fühlten sich beim netten Zusammensein rundum wohl und wurden auf die anstehenden Weihnachtsfeiertage eingestimmt. Diese konnten nun beginnen!

Danke für die gute Organisation, die Sportlerinnen hatten wie immer eine Menge Spaß!

 

Die 1. Gymnastikstunde findet nach den Ferien am 08.01.2020 um 19 Uhr statt!

 
 
     
     

Bericht und Fotos:

Heike Fahrenhold

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.