14 junge Männer gründen den MTV - 18. September 1897

Im Gründungsjahr des Männerturnvereins bestand offensichtlich in Wassel bereits ein Gesangverein. Aus den Unterlagen des Männerturnvereins ist nämlich ersichtlich, dass im Januar 1899 der Gesangverein Wassel 2 Mark aus der Kasse des MTV erhalten hat. Das genaue Gründungsdatum des MTV "Frohsinn" ist nicht überliefert. Ein Stiftungsfest zum einjährigen Bestehen am 18. September 1898 lässt aber vermuten, dass der 18. September 1897 das Gründungsdatum des MTV Wassel ist. Auf der ersten Monatsversammlung am 9. Oktober 1897 gab man sich die Statuten, in denen die Bestimmungen über den Präsidenten, den Vorstand, über die Rechte und Pflichten aktiver und passiver Mitglieder, über die Beitragszahlung und Beitragshöhe, Turnabende und Versammlungen festgelegt waren.

Vereinslokal war damals das Krackesche Wirtshaus. Heute ist es kaum vorstellbar, aber auf dessen großer Diele wurde im Winterhalbjahr auch geturnt, und als Turnplatz galt eine benachbarte Viehweide. Die ersten Turnabende im Freien haben offensichtlich mehr oder weniger Neugierige angelockt, denn schon im Protokoll der Monatsversammlung von Oktober 1897 ist vermerkt: "Es soll nicht geduldet werden, dass Zuschauer - ausgenommen die passiven Mitglieder - anwesend sind". Für die aktiven Vereinsmitglieder war die Teilnahme am Turnen Pflicht. Wer fehlte, musste Strafgeld entrichten.

Eintrittsgeld, Beiträge, Extragelder und Strafgelder wurden stets bei den Monatsversammlungen kassiert. Diese wurden zunächst Samstagabend und später Sonntagnachmittag abgehalten. Darüber wurde peinlich genau Buch geführt, obwohl es sich bei den Beiträgen und Strafgeldern nur um Pfennigbeträge handelte.
Im Dezember 1898 wurde beschlossen, der Deutschen Turnerschaft, Turnkreis VI, Leine-Wesergau, beizutreten. Laut Satzung dieser Dachorganisation galten als Einzelmitglieder:

  • wirkliche Mitglieder
  • Zöglinge (14 - 18 Jahre alt)
  • Turnfreunde und
  • Ehrenmitglieder.

Letztere waren schon damals beitragsfrei, aber nicht von der Verbandsabgabe freigestellt.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok