TanzTreff

Ärzteball und Reiterball Burgdorf 2014

Rauschende Ballnacht oder wie man an einen Doktortitel kommt…

Wir waren wieder gern dabei… beim Ärzteball 2014, einem der schönsten Bälle im Raum Hannover.

Wie schon in den letzten Jahren war der „Goldene Saal“ des Maritim Airport Hotels für seine Gäste festlich geschmückt. Und auch wir hatten uns wieder Mühe gegeben, und uns dem Anlass entsprechend in Schale geworfen. Einmal im Jahr werden weder Kosten noch Mühe gescheut.  Und es hat sich gelohnt.

Beim Sektempfang im Foyer konnten wir uns auf den Abend einstimmen. Unser Tisch lag ideal im Saal und … ups – welche Überraschung? Unsere Herren waren zu Doktores ernannt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Wir ließen uns die Speisen des phantastischen Buffets schmecken. Danach wurde der Tanz eröffnet. Die Musikauswahl war wieder abwechslungsreich und sehr gelungen, so haben wir bis tief in die Nacht das Tanzbein geschwungen.

Natürlich haben wir auch Lose gekauft. Jedes zweite Los sollte gewinnen. Bis auf Kai und Sylke haben wir aber nur Nieten gezogen. Naja dabei sein ist alles und wir haben wenigstens einen guten Zweck unterstützt: das Aegidius Haus auf der Bult, ein Zuhause auf Zeit für Kinder und Jugendliche mit schweren Behinderungen. Und da wir auch in diesem Jahr Kai die Einladung zu verdanken hatten, haben die Richtigen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Eine Ballnacht der etwas lockeren Art bescherte uns der Reiter- und Jägerball Burgdorf, den wir nur wenige Wochen später besuchten

Im geschmückten Veranstaltungszentrum Burgdorf wurde in festlicher Ballrobe eher im Disko- als im Standardstil gefeiert und getanzt. Die Musikband spielte im Stil der 60er, 70er, 80er, und 90er Jahre und traf den musikalischen Geschmack des Publikums. Die Tanzfläche war mitunter brechend voll, was die meisten Gäste aber nicht zu stören schien. „ Wir sind hier, weil wir tanzen wollen“ – war zu hören.

Statt ausgelassener Partystimmung hätten wir uns zwischendurch zwar etwas mehr Standard-Tanzmusik gewünscht, aber das umfangreiche Showprogramm und die Pflege der guten Kontakte haben viel Spaß gemacht.

Drucken E-Mail